Curt, Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

4. IX.

4. Liegen heute Abend in Isse an dem Marne Kanal. Grosser Jubel, liebe Marie, als Deine Briefe und Sendungen kommen. Franz B. erscheint mit einer Flasche Rolderer Sekt. Wir trinken sie in seiner Abwesenheit auf das Wohl der in der Heimat gebliebenen. Die Nachricht von Heinzens Erkrankung hat mich nicht erreicht, wie ich schon auf der ersten Karte schrieb. Es ist doch zu merkwürdig.

[Der nächste Tagebucheintrag erscheint am 7. September.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.