Curt, Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

17. VIII.

Am 17. VIII. Nachts 1/2 1 geweckt mit Befehl, wir bleiben am 17. liegen, gehen nicht vor, zu schade. Es geht das Gerücht, dass wir warten, bis Österreicher, die auf Fahrt sind, in Aachen ausgeladen werden. Ich glaube nicht daran, wir werden wohl auf das Reservekorps warten. 1/2 4° früh wache ich auf, der Regen trommelt auf das Zelt, nun wirds ungemütlich. Jetzt 8° giessts immer noch. 8° ist Befehlsausgabe, bin neugierig, was wird.
Wir werden wohl die 3. Nacht auf demselben Stroh im selben Zelt verbringen. Die Aussicht ist auf die belgische Grenze, davor Eisenbahn. Alle 2 Stunden kommt ein Zug, 3 Lokomotiven, 20 Wagen, anscheinend Munition für die Beschießung von Namur. Lüttich soll ja ganz genommen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.